Eragon ist wahrscheinlich der Roman, der mich in den Abyss der High-Fantasy gestürzt hat. Es ist ein ziemlich schöner Abyss, aber wenn man jahrelang durch die Gegend fällt, kennt man die Wände nach einiger Zeit. Umso erfreuter bin ich, wenn ich doch mal eine Abwechslung sehe - und genau nach solchem rekristallisertem Calcit suche ich.

 

Hi, ich bin Awen Eibner, Fantasyveteranin, Satzliebhaberin und Autorin.

 

Rezensionen

Bücher



Neueste Blogbeiträge:

Die schlechtesten Bücher 2020 | Lowlights

 

Nachdem 2020 ein erstaunlich gutes Lesejahr war, sowohl was den Sterneschnitt (3,3/5), als auch was die Zahl der 4,5- und 5-Sterne-Bücher angeht, ist es nun Zeit, sich der Schattenseite zuzuwenden. Praktischerweise habe ich genau fünf Bücher, die nur einen Stern bekommen haben.

 

mehr lesen

Die besten Bücher 2020 | Regalbrett des Ruhms

Im Jänner 2020 habe ich mit „Der Drachenbeinthron“ von Tad Williams das erste Buch des Jahres beendet. Auf Goodreads hatte ich dazu geschrieben: Wenn das hier ein Omen für die kommenden Bücher dieses Jahres sind, kann ich mich nicht beschweren.

 

mehr lesen

Sternenjäger 2020

 

2019 hat es keinen Sternenjäger-Artikel gegeben – diejenigen, die mir auf Twitter folgen, werden wissen, dass das an einem Mangel geeigneter Kandidaten gelegen hat. Deswegen war mein Vorsatz für dieses Jahr, wieder mehr selbstverlegte Bücher zu lesen – und mich mehr auf die zu konzentrieren, die mit mehr Anspruch auf Professionalität verlegt wurden.

mehr lesen