Kurzfassung: Träume aus Nacht und Ewigkeit (Kenzie Phoenix) | 31. RW

Warnstufe 1: Kaum Spoiler
Warnstufe 1: Kaum Spoiler

Aislinn ist nicht wie andere Jugendliche. Sie hat das Gefühl, nicht in diese Welt zu gehören, hat immense Schlafprobleme und Halluzinationen. Und sie glaubt, dass ihre Träume nicht einfach nur Träume sind.

 

Adjektive, Beistrichfehler, ausführliches, aber repetitives Schwafeln und Wiederholungen machen gefühlt neunzig Prozent des Romans aus, der mit 520 Seiten nicht unbedingt schlank ist. Dass der Stil etwas entrückt wirkt, würde an sich gut zu den Träumen passen, die das A und O der Geschichte sind, nur wird es leider von dem inhaltslosen Wiederholen bereits Gesagten und Gedachten untergraben.

 

Der erste Spannungsmoment tritt etwa auf Seite 270/520 auf, die Handlung beginnt ungefähr zum selben Zeitpunkt. Davor ließe sich der Roman als misslungene Charakterstudie bezeichnen. Über das Gut-gegen-Böse-Schema kommt „Träume aus Nacht und Ewigkeit“ jedenfalls kaum hinaus.

 

Aislinn ist ein unausstehliches Arschloch, das kein Problem darin sieht, ihrer Ziehschwester und ehemals besten Freundin Morddrohungen auszusprechen. Sie ist egoistisch, interessiert sich nicht für die Perspektiven anderer Personen und behauptet von sich, furchtbar erwachsen zu sein und reif. Was es okay macht, dass sie mit sechzehn Sex mit einem Mittzwanziger hat.

Von den Antagonisten wird zwar behauptet, dass sie schlimmböse sind, tatsächlich demonstriert wird das aber nur mit einzelnen Drohungen und Mordgedanken – also nichts, was Aislinn nicht ebenfalls tut. Könnte beabsichtigt sein, bin mir da aber nicht sicher.

 

Das Beste am Roman ist die Traumwelt, die die Eigenschaften von Träumen perfekt einfängt: Sie ist widersprüchlich, funktioniert mit ihrer eigenen Logik und verändert sich von einem Moment auf den anderen. Ich habe an ihr absolut nichts auszusetzen, nur rettet sie den Rest des Wracks nicht.

 

Normalerweise ziehe ich für ein nicht vorhandenes oder schlecht umgesetztes Korrektorat einen Stern von der Gesamtwertung ab, aber hier gibt es nichts mehr abzuziehen. Ich denke, das sagt alles über diesen Roman aus, das man wissen muss.

Details zum Roman:

Titel: Träume aus Nacht und Ewigkeit

Autor: Kenzie Phoenix

Veröffentlicht über: Books on Demand

Erscheinungsjahr: 2019

ISBN: 9783750472471

Genre: Fantasy

Preis: 5,99€ (s. Datum)

Seiten: 520

Reihe: nein (s. Datum)

Bewertung: 1 von 5 Sternen (s. Datum)

Stand: 11.04.2020